InFö

ist ein gemeinnütziger Bildungsträger und ein interkulturelles Mehrgenerationenhaus. Menschen jeden Alters und jeder Herkunft sind bei uns willkommen.

Während der Coronakrise gibt es keine Face to Face Angebote des interkulturellen Mehrgenerationenhauses. Unter der Rubrik Sprachkurse gibt es kostenloses Material, um Deutschübungen zu machen. Unter der Rubrik Medien gibt es eine Playlist mit Videos, zum Beispiel für Yoga und Basteln. Wer in einer Virtuellen Deutschpraktischgruppe zur Kommunikation teilnehmen will, bitte eine Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Aktuell bei InFö

Wichtige Hinweise

Aufgrund der aktuellen Entwicklung von Covid-19 pausieren unsere Sprachkurse bis auf weiteres.

Auch die Angebote des Mehrgenerationenhauses werden vorerst eingestellt.

Die Migrationsberatung ist Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr telefonisch und per Email erreichbar.

Tel: 07071 33005, Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Weitere Informationen.

Bleiben Sie gesund!

For the moment there are no classes and no other activities from the Multigenerationhouse!

Migration Counselling can be contactet from monday to friday from 9:00 to 13:00 by phone and email!

Phone: 07071 33005, Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

More informations.

Stay healthy!

Hilfetelefon: Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016


Yoga für Zuhause

Das Monatsprogramm ist durch Corona nicht aktuell, unter Medien finden Sie digitale Angebote
Die Kurstermine sind durch Corona nicht aktuell

Wir suchen eine Verwaltungskraft mit kaufmännischen Kenntnissen.

Beschreibung zu unserer Ausstellung von Kinderrechten.


Grundbildungskurs nach Corona 2020
nach der Coronakrise wird bei InFö ein Grundbildungskurs für Deutsche und Migranten, die schon lange in Tübingen wohnen, und eine Lese- und Schreibschwäche haben, stattfinden.


Ein Projekt mit Kooperationspartnern aus Schweden, Norwegen und der VHS Pforzheim. Transnationale Zusammenarbeit - Kompetenzerweiterungsprojekt