Sprache als das A und O

Chancen auf dem Arbeits - und Ausbildungsmarkt verbessern

Berufsbezogene Sprachkurse nach DeuFöV

Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits – und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende schriftsprachliche Deutschkenntnisse verfügen.

Die Berufssprachkurse mit Zielsprachniveau A2 :

Der Kurs A2 umfasst in der Regel 400 Unterrichtseinheiten und soll zum Erwerb des Sprachniveaus A2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) führen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Dieser Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau A2 nicht erreicht haben. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

…………………

Die Berufssprachkurse mit Zielsprachniveau B1 :

Der Kurs B1 umfasst in der Regel 400 Unterrichtseinheiten und führt zum Erwerb des Sprachniveaus B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Dieser Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben oder die einen berufsbezogenen Sprachkurs mit dem Zertifikat A2 absolviert haben. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

…………………

Die Berufssprachkurse mit Zielsprachniveau B2 :

Der Kurs B2 umfasst in der Regel 500 Unterrichtseinheiten und führt zum Erwerb des Sprachniveaus B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Dieser Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die nach einer Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau B1 oder den Berufssprachkurs B1 mit dem Zertifikat B1 erreicht haben. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

…………………

Anmeldung

Sie möchten sich über oben genannte Module sprachlich und fachlich weiterqualifizieren? Dann wenden Sie sich an Ihren Vermittler der Arbeitsagentur oder des Jobcenters. Weitere Informationen bekommen Sie bei Frau Zendt und Frau Kiess oder bei unseren Kolleginnen der Migrationsberatung.

Zielniveau Kursbeginn Zeitraum
A2 + Beruf 31.01.2022 vormittags
B1 + Beruf 17.01.2022 nachmittags
B2 + Beruf 21.03.2022 nachmittags
Kosten

Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Die Teilnahme ist in der Regel kostenfrei. Weitere Informationen zu berufsbezogenen Sprachkursen erhalten Sie auf der Seite des BAMF’s.

InFö ist ein anerkanntes Prüfungszentrum von Telc.